Aktuell      Archiv      Gästebuch      Kontakt      Abo     RSS
 
BlogWorld   Blog´n´Roll    WebLinx   Fave Tune   Heroes


  Erfragtes

Gimme 5 vom 16.01.2008


Geheimtipps

1. Dein Geheimtipp, um zu sparen?

zuerst zu AL*DI, dann zu Pen*ny und ganz zum Schluss zu RE*WE gehen... (man gibt wirklich nur noch die Hälfte aus!!)

2. Dein Geheimtipp, um abzunehmen?

viel Bewegung, wenn Fleisch dann nur Geflügel oder Fisch und nix Süßes (außer Obst)

3. Dein Geheimtipp bei einer bestimmten Krankheit?

Angocin Anti-Infekt N bei allen Erkältungskrankheiten (natürliches Antibiotikum aus Meerrettich und Kapuzzinerkresse)

4. Dein Geheimtipp eines Reiseziels?

Schwarzwald!!!

5. Dein Geheimtipp zu einem beliebigen Thema?

Musik-Geheimtipp: Bret Michaels Band


wie immer via Gimme5

17.1.08 16:22


Gimme 5 vom 31.10.2007

1. Du hättest 1 Million Euro gewonnen. Was machst Du nun?

Kind schnappen und nach London zum Christmas-Shopping jetten  Danach Küche, Heizung, Gartenhaus und Whirlpool finanzieren, Haus abbezahlen, Führerschein machen, MiniCooper kaufen (mit Union Jag auf´m Dach) und mit Schatzi Urlaub im Schnee machen. Sonst noch Fragen...

2. Dein(e) Partner(in) möchte nach 5 Monaten Beziehung für mind. 1 Jahr in die USA arbeiten gehen. Gehst Du mit?

Wenn ich dort auch Aussicht auf Arbeit hätte - klar!

3. Dir wird Deine Wohnung gekündigt. Und nun?

Da ich ein Haus habe, kann das schlecht passieren. Aber gesetzt den Fall... - denn es ist mir schon passiert - dann würde ich mir eine neue suchen.

4. Dein Auto startet früh morgens nicht. Was machst Du?

Da ich kein Auto habe, kann mich das nicht schrecken. Wenn´s so wäre, würde ich den Bus nehmen - das mache ich jetzt auch jeden Tag so.

5. Dir werden 2 Wochen Traumurlaub geschenkt. Wohin möchtest Du reisen?

Am allerliebsten nach Südengland!!

via Gimme5
31.10.07 21:59


Gimme 5 vom 03.10.2007

Mit was reist du?

1. Wie unternimmst Du Reisen? Bahn, Bus, Auto, Flugzeug?

Normalerweise mit der Bahn, der Umweltverträglichkeit wegen und auch, weil ich 8 Fahrten pro Jahr umsonst bekomme (Schatzi sei Dank ). Wenn´s über´s Wasser gehen soll, nehme ich aber auch mal den Flieger. Allerdings sehr selten, höchstens alle 2 - 3 Jahre mal.

2. Zähle die Vorteile auf, wieso Du dieses Transportmittel gewählt hast.

Hab´ ich ja grade oben schon... Ich find´s auch ganz angenehm mit der Bahn zu reisen - da hab ich keine Platzangst, so wie im Flieger, wo ich regelmäßig erstmal eine Panikattacke bekomme . Und es braucht keine großen Vorlaufzeiten wie Buchung, Einchecken, etc. Ein Auto habe ich nicht, das wäre natürlich noch einfacher. Im Bus hab ich auch leicht Platzangst... Also ist die Bahn das Verkehrsmittel der Wahl für mich.

3. Wie vertreibst Du Dir die Zeit im Transportmittel?

Lesen, Musik hören, schlafen

4. Könntest Du Dir vorstellen ein anderes Reisemittel zu wählen?

Ja sicher. Kommt ja auch ab und an vor. Jedoch mit den damit verbundenen Problemen.

5. Was machst Du als erstes wenn Du am Reiseziel angekommen bist?

Mich freuen, dass ich endlich da bin!? Und eventuell die lieben Menschen begrüßen, die mich dort in Empfang nehmen.


via Gimme5

4.10.07 21:14


Gimme 5 vom 12.09.2007

Schokolade

1. Magst du Schokolade?

doch ja... ich bin zwar nicht verrückt danach, aber ich mag sie schon.

2. Was sind deine Lieblingssorten/-Hersteller?

Fairena Bio Blanc - die ist mit Mascobado-Zucker und schmeckt so herrlich nach Karamell... yummy!! Ohhh... und diese gefüllten von Lindt... mit Kirschwasser und Williams... *hick*

3. Dunkel (Zartbitter), hell (Vollmilch) oder weiss?

siehe oben, weiß und karamellig... Vollmilch geht zur Not aber auch. Bittere mag ich überhaupts nicht

4. Macht Schokolade wirklich glücklich?

also mich machen andere Dinge glücklich - Schokolade esse ich wenn ich mal Appetit drauf habe, eher nicht soooo oft.

5. Würdest du gerne mal über Nacht in einer Confiserie eingeschlossen sein?

wenn dann nur bei Thorntons!!!

via Gimme5

14.9.07 19:53


Gimme 5 vom 29.08.2007

Eltern

1. Willst Du/hast Du ein Kind?

Ich habe eine fast 17-jährige Tochter

2. Was würdest Du in der Erziehung anders machen als Deine Eltern?

So ziemlich alles... außer der bedingungslosen Liebe, die meine Mutter uns gegeben hat. Die gebe ich an meine Tochter weiter.

3. Ist es toll jung Eltern zu werden oder besser älter zu sein (über 30)?

Ich war 25 als ich Mutter wurde und schätze, ich liege damit so ziemlich in der Mitte. Trotzdem - wenn ich zurückdenke, ich war damals noch ziemlich unreif und oft auch überfordert. Es kommt sicher auf den einzelnen Menschen an, wie reif und bereit er sich fühlt. Ich selber - aus meiner heutigen Sicht - hätte gut noch 5 Jahre älter sein können. Ich glaube auch nicht, dass man - wenn man über 30 ist - unbedingt schon "zu weit weg" von der eigenen Kindheit ist. Es hängt davon ab, wie jung man im Herzen ist. Wichtig ist auf jedenfall eine gewisse Sicherheit (sozial und auch finanziell) und dass man seinen Platz im Leben gefunden hat.

4. Strenge oder antiautoritäre Erziehung?

Weder noch. Soziale Kompetenz, Grenzen und Augenhöhe sind wichtig. Ein Kind braucht Regeln aber es muss auch Raum zum Diskutieren geben. Ich selbst halte viel von Ritualen, die immer gleich sind, das gibt Sicherheit. Und ganz wichtig... KEINE Gewalt.

5. Den Spruch “Die andern dürfen aber auch!” hat wohl jeder schonmal gesagt oder als Eltern gehört: Was haben Deine Eltern dazu gesagt? Was sagst Du zu Deinem Kind?

Meine Eltern haben damals grundsätzlich alles abgelehnt was andere gemacht oder gedurft haben. Ich bin einigermaßen isoliert in einem religiösen Kreis aufgewachsen... sollte meine Freunde dort suchen, meine Zeit dort verbringen, etc. Kino, Disco oder ähnliches gab es nicht. - Mein Kind darf tun was ihm nicht schadet. Natürlich hat man als Eltern Verantwortung und kann nicht einfach alles erlauben was andere dürfen. Bisher ergab sich so eine Situation aber noch nie. Wahrscheinlich weiß meine Tochter selber ganz genau was gut für sie ist. Und ich würde nie etwas verbieten was sich nicht vernünftig erklären lässt.

via
Gimme5

31.8.07 19:37


Was wäre wenn...

...Fragen, gefunden in Virginia´s Aktionsblog

Was wäre…

wenn du einen Tag aus deiner Vergangenheit so auslöschen könntest, dass du ihn niemals hättest durchleben müssen, für welchen Tag würdest du dich entscheiden?

Da gibt es einige... vielleicht der, an dem Kindi meinte, einen Salto über ihren Roller machen zu müssen und anschließend am Kinn genäht werden musste... das war ein traumatisches Erlebnis für uns beide...

wenn du morgen einen Brief von einer Person, die du im Laufe deines Lebens kennen gelernt hast, bekommen würdest, von wem sollte er sein und was sollte darin stehen?

Ich würd gern mal wieder von Schatzi einen Brief bekommen, so einen wie die vielen, vielen ewig langen Briefe  aus unserer Zeit als wir noch Brieffreunde waren... 

wenn du in einem anderen als deinem gegenwärtigen Beruf erfolgreich wärst, welchen Beruf würdest du ausüben wollen?

Irgendwas mit Psychologie.

wenn du für den Rest deines Lebens deinen Urlaub immer an demselben Ort verbringen müsstest, wo würdest du ihn verbringen wollen?

Da bin ich jetzt hin- und hergerissen zwischen London (UK allgemein) und dem Südschwarzwald. Beides wäre vollkommen okay...

wenn du viel Geld im Lotto gewinnen würdest, was würdest du als erstes tun?

Uns einen ehemaligen Bauernhof im Schwarzwald kaufen sowie ein Cottage in Südengland und den Winter im Schwarzwald sowie den Sommer in England verbringen...

wenn du in irgendeinem Geschäft 10.000 € ausgeben könntest, wo würdest du einkaufen gehen?

Nur ein Geschäft...?! Harrods!

wenn du in irgendeinem Club oder irgendeiner Vereinigung dieser Welt Mitgleid sein könntest, welche Mitgliedschaft würdest du dir wünschen?

L.A. Vale FC

wenn du eine Person völlig nackt sehen könntest, wen würdest du anschauen?

Also da ich Schatzi ja täglich nackt sehe und das nichts besonderes wäre und ich außerdem vorsichtig sein muss, was ich hier von mir gebe... sage ich jetzt mal... *überleg* ...nein das verrat´ nicht!

18.8.07 17:36


Gimme 5 vom 04.04.2007

Frühlingserwachen

1. Machst Du Frühlingsputz?

Eigentlich nicht... ich mache immer mal was Größeres, wenn mir grade danach ist oder der Bedarf sich deutlich bemerkbar macht... aber es hängt nicht vom Frühling ab, das ist das ganze Jahr über so. Ist eher so eine Stimmungs-Angelegenheit bei mir.

2. Was ist für dich typisch für den Frühling?

Dass die Natur erwacht, der Garten wieder grün und bunt wird, die Vögel singen und die Katze sich bescheuert verhält...

3. Wie gefiel Dir der ausserordentlich milde Winter?

Überhaupt nicht! Ich mag die Jahreszeiten gerne typisch. Am fiesesten finde ich die Tatsache, dass all die lästigen Insekten überlebt haben (wie Wespen, Zecken, etc.) und diesen Sommer nun besonders gehäuft auftreten werden. Bäh... dann lieber ein paar Wochen richtigen Frost und keine Wespen- oder Zecken-Invasion im Sommer. Nunja...

4. Frühlingsgefühle oder Frühjahrsmüdigkeit?

Erstaunlicherweise hab ich von Frühjahrsmüdigkeit dieses Jahr noch nichts gespürt, eher im Gegenteil. Frühlingsgefühle sind selbstverständlich auch nicht zu verhindern...

5. Tulpen oder Osterglocken?


Sowohl als auch! Und nicht zu vergessen Narzissen und Blauglöckchen und was da sonst so alles in meinem Garten grünt und blüht

via Gimme5

6.4.07 15:26


 [eine Seite weiter]



















zuletzt aktualisiert am 17.01.2008
Gratis bloggen bei
myblog.de