Aktuell      Archiv      Gästebuch      Kontakt      Abo     RSS
 
BlogWorld   Blog´n´Roll    WebLinx   Fave Tune   Heroes


 
Da bin ich wieder!!

Bin zwar schon ein paar Tage wieder da, war aber immer zu beschäftigt, um mich hier zurückzumelden. Jetzt hab ich noch ein halbes Stündchen, bevor ich zur Arbeit muss und ich will mal schnell die Gelegenheit nutzen...

Gut erholt hab ich mich! Irgendwie war ich doch urlaubsreif - irgendwann merkt man doch, wenn man keinen "richtigen" also erholsamen Urlaub im eigentlichen Sinne hatte. Das hab ich jetzt nachgeholt, wenn auch ein wenig zu kurz... Aber ist das bei Urlaub nicht immer so... man wartet wochenlang drauf und dann schwuppdiwupp hat einen der Alltag schon wieder. Mein Kind ist auch von seiner Klassenreise zurück und nun ist also alles wieder beim alten. Sprich... Wecker geht wieder um 5:35 los...

Und zu allem Überfluss musste ich heute beim Hochziehen des Rollladens (mir fällt das mit den 3 l wirklich nicht leicht, es sieht dermaßen dämlich aus...) im Badezimmer feststellen, dass es draußen noch stockfinster war. Das erste untrügliche Zeichen für herbstliche Zeiten. Jetzt - 1 1/2 Stunden später - allerdings scheint die Sonne vom strahlend blauen Himmel und es verspricht ein wunderschöner Spätsommertag zu werden. Im Garten beim Kompost habe ich Zierkürbisse entdeckt, die ich da nicht bewusst gepflanzt habe. Haben sich wohl irgendwie verselbständigt. Praktisch eigentlich, dann brauch´ ich dieses Jahr keine zu kaufen. Aber vor Oktober kommen die mir nicht ins Haus!!!

Im "Urlaub" hab ich ja meine Eltern besucht, die vor kurzem umgezogen sind. Kein Hausgeist mehr... das hat was! Allerdings haben sie jetzt das selbe in grün in Form einer ignoranten und altersstarrsinnigen Vermieterin, die mit im Haus wohnt. Ehrlich gesagt, bin ich mir nicht sicher, was lästiger ist... Wenn ich hier jetzt ins Detail gehen würde, dann wäre ich morgen früh noch am Schreiben. Was mich am meisten gestört hat, war die abgeschaltete Heizung. Es war da wirklich nicht warm, wir hatten abends keine 18 Grad im Zimmer. Aber sie hat sich geweigert, die Heizung anzustellen. Wir haben uns dann mit Elektroheizung und Wärmflaschen beholfen. Das kann´s ja wohl auch nicht sein. Was ist so schwierig daran, für 3 Tage die Heizung anzustellen, wenn´s wirklich kalt ist - die Heizkosten sind doch schon längst bezahlt! Am allerschlimmsten aber ist die Tatsache, dass die Balkonverkleidung aus Eternitplatten - also Asbest - besteht. Das Garagendach ebenso. Meine Eltern hatten davon keine Ahnung, als sie eingezogen sind, ein befreundeter Heilpraktiker, der zu Besuch war, hat es ihnen gesagt. Nun hat mein Dad die Platten gestrichen, allerdings nur auf seinen beiden Balkons. Dann sollen angeblich keine Asbestfasern freigesetzt werden, was ich auch gerne glauben möchte. Aber! Als ich dort war und einen Blick nach oben warf... musste ich feststellen, dass die Platten der oberen Balkons - die ums ganze Haus gehen - nur von außen gestrichen sind. Genaugenommen sollte man sich also weder auf dem Balkon aufhalten, noch irgendein Fenster öffnen. 

       
        (alles was hier gelb ist, ist asbesthaltig... )

Da muss unbedingt sofort etwas geschehen. Natürlich hat meine Mutter die Vermieterin angesprochen und natürlich hat die ignorant reagiert. "Das ist schon jahrelang so und hat noch keinem was geschadet..." Ich hoffe wirklich, dass das Umweltamt oder die Bauaufsichtsbehörde da tätig wird und es nicht mit "Überstreichen" gut sein lässt. Die Wohnung an sich (minus des Hausdrachens) ist wirklich schön - hell und gut geschnitten, oben auf einer Anhöhe außerhalb der Stadt mit wunderschönem Blick hinunter und auf die gegenüberliegende Hügel und Wälder, nur 3 Minuten Fußweg zum Wald. Herrlich! Die Luft dort oben ist toll, man möchte immerzu spazieren gehen oder auf dem Balkon sitzen...  Warum muss eigentlich immer irgendein Haar in der Suppe schwimmen???

            
                           (Blick vom Balkon)

Dann wünsche ich euch allen mal einen schönen Start in die Woche! Ich muss mich sputen... hab einen langen Tag vor mir! Bis bald!!

 
11.9.06 08:06


Glaubensfragen

Die Becky stellt in ihrem neuen Blog wieder interessante Fragen, so wie diese hier...

1. Glaubst du an Gott?

...nicht im christlichen oder anderem religiösen Sinne. Ich glaube an verschiedene - auch höhere - Energieformen und an ein Gleichgewicht unter ihnen. Auch daran, dass man auf ihre Hilfe zählen kann, sie um einen sind, wenn man sie braucht oder ruft.

2. Wenn ja: Wie definierst du "Gott"? Wer / was / wie ist er für dich?

und wenn nein...??? Definition siehe oben...

3. Was bedeutet "Seele" für dich?

Seele ist das, was wir sind, woraus wir bestehen. Der Körper ist eine Art Kleid, das wir für eine gewisse Zeit tragen, bevor wir es wieder ablegen, um dann ein neues überzustreifen. Die Seele macht ihre Erfahrungen und reift, entwickelt sich.

4. Glaubst du an ein Weiterleben nach dem Tod?

Ich glaube an viele Leben vor und nach diesem. Also: Ja.

5. Wenn ja: Wie stellst du dir das "Jenseits" vor?

Darauf hätte ich auch sehr gern eine Antwort! Auf jeden Fall ohne Barrieren, weder physisch noch anderweitig, da es dort ja auch keinen Körper mehr gibt, der einen einschränkt. Vielleicht geht man dort auch in eine Art "Schule" oder ähnliches um sich als Seele weiterzubilden und auf den nächsten "Test" hier vorzubereiten. Auf jeden Fall stelle ich es mir nicht beängstigend vor, an so etwas wie Himmel oder Hölle glaube ich nicht, wenn es das geben sollte, dann sind wir hier und jetzt mittendrin...

14.9.06 20:56


Neues Kleid

Mir ist irgendwie so herbstlich! Auch wenn das Wetter eher spätsommerlich und einfach HERRLICH ist. Aber mein Blog brauchte unbedingt ein neues, herbstliches Kleidchen Liegt vermutlich daran, dass ich schon zahlreiche Zierkürbisse auf meinem Kompost gefunden und geerntet habe (da haben sich wohl die letztes Jahr entsorgten verselbständigt...) und mein Zimmer damit dekoriert habe, wie ihr hier sehen könnt...


         

             

       

Die Igelchen in unserem Garten bauen glaube ich auch schon ihr Winterquartier... sind jedenfalls fleißiger als sonst. Apropos... Vorgestern habe ich mich mit meiner Freundin aus USA unterhalten und gefragt, ob sie dort in Florida überhaupt weiß, was Igel sind. Die meisten Ami´s haben noch nie davon gehört... nunja, sie wusste es! Ich wollte schon staunen, als sie hinzufügte, ihre Tochter wollte gerne einen haben. Wie jetzt...? Tatsächlich kann man die dort kaufen und sie dann im Käfig zu Hause halten. Ich war ja sprachlos. Bin es noch! Andererseits halten wir uns hier ja auch Goldhamster und Meerschweinchen... ganz allgemein betrachtet jetzt, ich halte nichts von Tieren im Käfig. Trotzdem, ein Igel als Kuscheltier? Seltsame Vorstellung irgendwie...

Der HSV hat sich zu Hause gegen Bremen gerade ein 1:1 erkämpft... trotz roter Karte. Natürlich hätten wir endlich mal mehr erwartet... Aber man kann´s natürlich auch positiv sehen... unentschieden ist immerhin NICHT verloren...

23.9.06 17:23


Was wäre wenn...

...fragt dieBecky...

Was wäre, wenn du morgen 100 Euro (oder Dollar) auf der Straße finden würdest. Was würdest du damit machen?

...auf den Kopf hauen natürlich Lecker essen gehen mit Schatzi und Kindi oder etwas Schönes für die beiden kaufen.

Was wäre, wenn du eine Eigenschaft an deinem Partner ändern könntest. Welche wäre das?

...wow... auf Anhieb fällt mir da gar keine ein. Doch ja... Das unermüdliche Umstellen von Shampoo- und Duschgel-Flaschen in MEINEM Bad... das macht mich wahnsinnig...  ich find´ nämlich morgens ohne Kontaktlinsen nichts, wenn alles plötzlich der Größe oder der Farbe nach sortiert sonstwo steht...

Was wäre, wenn du morgen zum Bundeskanzler (Präsident, Staatsoberhaupt) gewählt werden würdest. Was wäre deine erste Amtshandlung?

...das ist eine sehr kniffelige Frage. Es gibt so viel, was ich anders machen würde, vorausgesetzt, die Umstände würden dies zulassen. Ärgern tut man sich ja des öfteren über dieses und jenes, aber ich glaube, es ist gar nicht so einfach, schnell etwas zum Besseren zu verändern, weil da soooo viel dran hängt. Mal überlegen... vermutlich würde ich etwas vollkommen überflüssiges abschaffen... aber was zuerst...? Sollte ich das als Staatsoberhaupt in der Hand haben, dann würde ich vermutlich den Euro wieder abschaffen... denn der und die damit verbundenen Preiserhöhungen haben mich in den letzten Jahren am meisten genervt.

Was wäre, wenn du mit einer berühmten Persönlichkeit zu Abend essen könntest. Wer wäre das?

...Jon Bon Jovi oder Robbie Williams... oder... Rafael van der Vaart

Was wäre, wenn du einen Wunsch frei hättest. Was wäre dein innigster Wunsch?

...dass ich mit meiner Familie einen alten Resthof im Schwarzwald hätte und wir dort eine kleine Bio-Pension aufmachen und davon leben könnten.

Was wäre, wenn du an einem Ort deiner Wahl leben könntest. Welcher Ort wäre das?

...irgendwo in der Gegend um den Feldberg.

Was wäre, wenn man dir einen Flug schenken würde, egal wohin. Wohin würdest du fliegen?

...nach London!

Was wäre, wenn du in einem Geschäft deiner Wahl für 1000 Euro (Dollar) einkaufen dürftest. In welchem Geschäft würdest du einkaufen?

...Esprit, H&M oder S.Oliver

Was wäre, wenn du etwas aus deiner Vergangenheit rückgängig machen könntest. Was wäre das?

...die Tatsache, dass ich früher viel zu oft den Mund gehalten habe, um "des lieben Friedens willen". Ich hätte schon viel eher einige Dinge hinter mir lassen können, wäre mir die Harmonie nicht so wichtig gewesen.

23.9.06 21:41


Heute...

...vor genau einem Jahr habe ich meinen ersten Blog-Eintrag geschrieben. Mein Blog feiert heute also seinen ersten Geburtstag... unglaublich, wie die Zeit vergeht!!!

            

24.9.06 19:25


alles neu - alles besser???

Ich trinke seit Jahren jeden Morgen zum Frühstück eine Jumbo-Tasse von meinem heißgeliebten Grüntee "Zitrone mit Grapefruit" von Teek*nne. Den Geschmack bin ich gewohnt, die Wirkung ist optimal und ohne diese Tasse Tee würde mein Tag sicher nicht so verlaufen, wie er es gewöhnlicherweise tut. Bilde ich mir jedenfalls ein. Heute früh mache ich eine neue Packung auf und stelle mit Entsetzen fest, dass... "NEU! MIT VERBESSERTEM GESCHMACK" drauf steht. Was soll das???  Wieso muss man etwas "verbessern", was perfekt ist? Ich hab ja sowieso ein Problem mit Aroma-Zusätzen, aber diesen Tee hab ich immer gut vertragen und mochte ihn sehr. Eigentlich überflüssig zu sagen, dass dem jetzt nicht mehr so ist. Verbesserung bedeutet in diesem Falle wohl einfach nur viel mehr künstliches Aroma. Mir kribbelt jetzt noch die Zunge... bäh! Da kann ich auch gleich den von Al*i trinken... hmpf!!! Ich seh mich schon in diversen Supermärkten nach Tee-Packungen suchen, auf denen nicht "neu und verbessert" drauf steht und mir davon einen Vorrat anlegen. Oder aber ich such mir gleich einen neuen Tee... es NERVT!

25.9.06 07:54


Ballermann beim Mini*al... äh... Die Neue RE*E

Mini*al ist ja jetzt "Die neue RE*E"! Und damit es auch jeder weiß und keiner es übersehen und vor allem überHÖREN kann, dröhnt einem schon Ballermann-Gedudel der nervigsten Sorte entgegen, sobald man sich dem Parkplatz nähert... Ich hab ja nichts gegen laute Musik, im Gegenteil!! Aber Jürgen Dre*s und Co. kann ich nichtmal auf der leisesten Einstellung ertragen... geschweige denn so laut, dass einem die Sicherung rauszufliegen droht... als wäre das nicht genug, springt einen dann am Eingang irgendein Clown an und fragt ob man denn nicht mal eine Kuh melken möchte. "Nein danke, ich möchte NUR einkaufen", sage ich so freundlich wie es angesichts der Lärmbelästigung eben geht. Was sich allerdings als nahezu unmöglich herausstellt. Denn sobald man Ballermann und Kuh mitsamt Clown hinter sich gelassen hat, wird man im Innern des Supermarktes von den unterschiedlichsten Essensgerüchen quasi betäubt und alle 3 Meter hält einem jemand irgendeinen Teller unter die Nase. Ich möchte aber auch nichts essen, ich möchte EINFACH NUR EINKAUFEN. Zunehmend genervt versuche ich, den Einkauf hinter mich zu bringen, und schwöre mir dabei, "die neue RE*E" erst wieder zu betreten, wenn dieser Zirkus ein Ende hat. Vorher muss ich mich auf dem Weg zum Bus leider noch ein weiteres Mal an Clown, Kuh und Ballermann sowie an diversen Getränkeständen (trinken möchte ich übrigens auch nichts...) vorbeiquälen bis ich es endlich geschafft habe. Hätte mich da nicht mal jemand vorwarnen können???
26.9.06 21:17


 [eine Seite weiter]



















zuletzt aktualisiert am 17.01.2008
Gratis bloggen bei
myblog.de